cdu-ww-slogan

Politischer Aschermittwoch mit Bundesministerin Julia Klöckner

Die Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Themen in geselligem Rahmen hat auch im Westerwald Tradition zum Beginn der Fastenzeit. Der CDU-Kreisverband lädt daher gemeinsam mit dem Bezirksverband Koblenz-Montabaur zum „Politischen Aschermittwoch“ am 26. Februar 2020 in die Dorfgemeinschaftshalle Moschheim, Hauptstraße 37 in 56424 Moschheim ein. Die Christdemokraten freuen sich besonders, dass diejulia kloeckner 2 0 0 Kopie CDU-Landesvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, der Einladung von Jenny Groß MdL und dem Kreisvorsitzenden zum politischen Aschermittwoch im Westerwald folgt und als Gastrednerin nach Moschheim kommen wird. Außerdem wird es Gelegenheit geben, mit Vertretern der verschiedenen politischen Ebenen ins Gespräch zu kommen.
Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Jazzband "Lost In The Jam". Auch die obligatorischen Heringe mit Brot werden nicht fehlen.

„Wir leben in bewegten Zeiten, es liegt an uns Haltung zu bewahren!“ - Neujahrsempfang in Westerburg

DSC03594 bFest im Jahreskalender verankert ist seit 30 Jahren der Neujahrsempfang der CDU Westerburg im Christkönigssaal der Stadt. In diesem Jahr konnte der CDU Ortsverband Staatsministerin Lucia Puttrich MdL aus Hessen begrüßen. Der stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende, Jörg Pfaff, freute sich, dass es auch im Jubiläumsjahr wieder gelungen ist, einen hochkarätigen Vertreter aus der Politik zum Thema „Geist der Zeit“ zu gewinnen. Er begrüßte in der Riege des vollen Saals u.a. auch den Europaabgeordneten Ralf Seekatz, Bundestagsabgeordneten Dr. Andreas Nick, Landtagsabgeordnete Jenny Groß, Landrat Achim Schwickert sowie zahlreiche Vertreter der kommunalen Gremien. Musikalisch umrahmt wurde dies gesamte Veranstaltung vom neu fusionierten Kirchenchor Gemünden und Willmenrod.

Weiterlesen

Trotz Gebührenerhöhung beim Müll im Vergleich weiterhin günstig

Dr. Wolfgang Koegler Artikel Dezember 2019Kreistagsmitglied Dr. Wolfgang Kögler hat für die CDU-Kreistagsfraktion zum Wirtschaftsplan und der Gebührenentwicklung beim Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) Stellung genommen. Sorgen bereitet die Niedrigzinsphase und die schwer vorhersehbare allgemeine Entwicklung bei der Abfallwirtschaft. Eine Gebührenerhöhung ist notwendig, dennoch sind damit die Müllgebühren im Westerwaldkreis nach wie vor im Landes- und Bundesvergleich als ausgesprochen günstig anzusehen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin