• Startseite

Online-Dialog mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer

Die Bundeswehr ist zentraler Pfeiler der nationalen Sicherheitsvorsorge unseres Landes. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick freut sich daher besonders, dass Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer seiner Einladung in den Wahlkreis 204 Montabaur gefolgt ist:
am 3. August 2021 von 20.30 - 21.30 Uhr wird die Ministerin allen Interessierten im Westerwaldkreis und Rhein-Lahn-Kreis in einem digitalen Gespräch zu aktuellen Aspekten der Sicherheitspolitik und die Zukunft der Bundeswehr zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

In ihrer digitalen Veranstaltungsreihe „Impulse“ greift die CDU-Kreistagsfraktion erneut eine aktuelle Thematik auf: „Hochwasserkatastrophe - was lernen wir daraus für den Westerwald?“ Mit Vertretern von Katastrophenschutz, Behörden und Rettungsdienst soll in einer ersten Einschätzung am Mittwoch, 28.7.2021 ab 19 Uhr im Rahmen einer Videokonferenz erörtert werden, ob man aus den Ereignissen der letzten Wochen Konsequenzen für unsere Region ziehen kann. Dabei soll im Mittelpunkt stehen, ob es aus den Hilfsmaßnahmen bereits Erkenntnisse gibt, wie man eine Region wie den Westerwald bestmöglich vor den schlimmen Folgen solcher Wetterereignisse schützen kann.

Weiterlesen

„Wie läuft der Neustart im Westerwälder Tourismus?“

Tourismus BildMit Zuversicht und Tatkraft starte der Westerwälder Tourismus in die Nach-Corona-Zeit, so der Eindruck bei der zu diesem Thema durchgeführten Videokonferenz der CDU-Kreistagsfraktion. Drei Hotelbesitzer und eine Tourismusmanager gaben dabei einen Einblick in die aktuelle Entwicklung zum Wirtschaftsfaktor „Tourismus“ in der Reihe „Impulse digital“. Die neuen Herausforderungen werden angenommen, der Optimismus der Akteure ist vorhanden und vor allem wird eine verlässliche Planbarkeit der Corona-Rahmenbedingungen für die nächsten Monate gewünscht.

Weiterlesen

Impulse digital: „Wie läuft der Neustart im Westerwälder Tourismus?“

HotelsterneDer Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Westerwald. Die CDU-Kreistagsfraktion hat die Thematik auf die Tagesordnung ihrer als Videokonferenz durchgeführten Reihe „Impulse digital“ gesetzt. Mit lokal vernetzten Expert(inn)en soll die Frage „Wie läuft der Neustart im Westerwälder Tourismus?“ diskutiert werden.

Die Corona-Pandemie hat für Einheimische, Naherholungssuchende und Feriengäste nochmals deutlich gemacht: Der Westerwald ist eine reizvolle Erholungs- und Urlaubsregion. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel bekräftigt den Willen der CDU-Kreistagsfraktion: „Wir wollen den sanften Tourismus fördern, welcher unsere Natur erkunden lässt, ohne Sie zu beeinträchtigen. Die in diesem Bereich tätigen Betriebe hatten und haben schwierige Zeiten zu bewältigen. Soweit dies von der kommunalen Seite zu beeinflussen ist, wollen wir Unterstützung leisten. Dafür benötigen wir allerdings auch eine Bestandsaufnahme aus dem touristischen und gastronomischen Bereich.“ Als Gesprächspartner/innen der CDU-Kreistagsfraktion sind Maja Büttner, Stellv. Geschäftsführerin Westerwald Touristik-Service; Christina Heinz, Geschäftsleitung Hotel Heinz; Richarda Krüger, Geschäftsführung Hogano Hotels sowie Stefan Weber, Geschäftsführer Steig-Alm Bad Marienberg eingeladen.
 
Die CDU-Kreistagsfraktion freut sich auf vielfältige Informationen und ein interessantes Gespräch. Herzliche Einladung an alle Interessierten hierzu für Mittwoch, den 14. Juli 2021, um 19 Uhr. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.


Copyright © 2020 CDU Kreisverband Westerwald. Alle Rechte vorbehalten.