Header CDU Westerwald mobil baum

Man muss nicht studieren um erfolgreich zu sein CDU-Konferenz befasst sich mit aktuellen Ausbildungsmarkt

thumb Bild Corona trifft Ausbildungsmarkt„Die CDU befindet sich seit weit über einem Jahr, in einem aktiven online Austausch mit regionalen Akteuren, um Lösungen für die Folgen der Corona Pandemie im Westerwaldkreis zu finden.“ so eröffnete der Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Dr. Stephan Krempel die Videokonferenz der Reihe „Impulse digital“. Insofern liege es nahe, sich auch mit dem aktuellen Thema der Ausbildungsplätze in den Zeiten der Pandemie zu befassen.

Weiterlesen

Impulse digital: „Corona-Krise trifft Ausbildungsmarkt! Verschärft sich der Fachkräftemangel durch unbesetzte Ausbildungsplätze?“

„Sind Auszubildende jetzt Mangelware – oder bilden die Betriebe nach Corona nicht mehr aus?“ Wer sich für Antworten auf diese und andere aktuelle Fragen rund um die aktuelle Ausbildungssituation interessiert, ist zur Videokonferenz im Rahmen der Reihe „Impulse digital“ der CDU-Kreistagsfraktion für Mittwochabend, 15.09.2021 um 19.00 Uhr herzlich eingeladen.

CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel weist in der Ankündigungspressemitteilung auf die guten Perspektiven für junge Leute in der aktuellen Situation hin: „Eine klassische duale Ausbildung lohnt sich für junge Menschen und Betriebe gleichermaßen. Viele Betriebe sind noch auf der Suche nach einem passenden AzuBi. Den Betrieben ist bewusst, dass nach der Corona-Krise Fachkräfte dringender gebraucht werden denn je. “ 
 
Gesprächspartner sind u.a. der Westerwälder Kreishandwerksmeister Rolf Wanja, Elektrotechnikermeister aus Westerburg sowie Dr. Holger Bentz, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Koblenz und bildungspolitischer Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz. Beide Experten machen darauf aufmerksam, dass noch Ausbildungsplätze frei sind. Auch Mitarbeiter der Agentur für Arbeit stehen für Informationen zur Verfügung. Alle Gesprächsteilnehmer unterstützen Betriebe und Auszubildende auf dem Weg zu einem erfolgreichen Abschluss. 
 
Die CDU-Kreistagsfraktion freut sich auch diesmal auf vielfältige Informationen und ein interessantes Gespräch. Herzliche Einladung an alle Interessierten hierzu für Mittwoch, den 15. September 2021, um 19 Uhr, die nach vorheriger Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an der Veranstaltung gerne teilnehmen können.
 

Andreas Nick MdB bei Mitgliederehrung: Den ländlichen Raum stärken

Mitgliederehrung GV Westerburg 1GIRKENROTH. Langjährige Mitglieder ehrte der CDU-Kreisverband Westerwald in einer Feierstunde. Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick dankte den Mitgliedern dafür, dass sie auch in schwierigen Zeiten zur CDU Deutschlands Farbe bekannt haben.
Als direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter nutzte Nick die Gelegenheit auch seine politischen Ziele für die kommende Legislaturperiode deutlich zu machen. Er sei auf seine Westerwälder Heimat stolz, die regionale Wirtschaft sichere mit ihrer Leistungsfähigkeit und Innovationskraft Wohlstand und Arbeitsplätze für die Zukunft. „Dazu tragen tüchtige Unternehmer(innen) und Handwerksmeister, fleißige Arbeitnehmer(innen) und Auszubildende gemeinsam bei,“ so Nick. Die Politik sichere mit staatlichen Investitionen in die Infrastruktur die Zukunft im ländlichen Raum. Der ICE-Bahnhof in Montabaur sei dafür das beste Beispiel. Mit Milliardenbeträgen fördere der Bund den dringend notwendigen Glasfaser-Ausbau ebenso wie digitale Bildung.

Weiterlesen


Copyright © 2020 CDU Kreisverband Westerwald. Alle Rechte vorbehalten.