cdu-ww-slogan

CDU-Kreistagsfraktion koordiniert Kreistagsarbeit

Die CDU-Kreistagsfraktion hat  die inhaltlichen Themenbereiche innerhalb der Fraktion aufgeteilt.  Die von der Fraktion benannten Kreistagsmitglieder gehören den Fachausschüssen auf Kreisebene an und werden sich um diese Themenfelder kümmern. Sie üben gleichzeitig auch die notwendige Koordinierungsarbeit aus.

Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel hob hervor, dass dadurch die Arbeit in der Fraktion auf viele Schultern verteilt werde. Die CDU verfüge über hervorragende Fachleute, die aufgrund jahrelanger Erfahrung auf der kommunalen  Ebene für eine qualifizierte und kompetente Arbeit stehen. Außerdem werden die Obleute und speziellen Ansprechpartner auch für die Arbeit und den Kontakt der Fraktion nach außen hilfreich sein.
Um den Sach- und Fachverstand auch außerhalb der Kreistagsfraktion einbinden zu können, wurden für die Ausschussbesetzungen auch Nicht-Kreistagsmitglieder benannt.  Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel zeigte sich erfreut darüber, dass viele Parteimitglieder zu zusätzlichem Engagement und einer ergänzenden Einbindung und Vernetzung zwischen der Kreisebene sowie der  örtlichen Ebene bereit sind.
Die Koordinierungsarbeit für den Kreisausschuss wird der Fraktionsvorsitzende  Dr. Stephan Krempel übernehmen. Ansprechpartner für den  Werksausschuss Abfallwirtschaft werden Steueranwalt Dr. Wolfgang Kögler  und Bauingenieur Dr. Kai Müller sein, die dort insbesondere ihre jeweiligen beruflichen Erfahrungen einbringen können.  Die Bauingenieure Klaus Lütkefedder  und Alexander Hübinger werden die fachlichen Aspekte im Bauausschuss ansprechen. Langjährige Erfahrung für die Arbeit im Jugendhilfeausschuss bringt  Karl-Heinz Boll mit. Er wird dort gemeinsam mit Realschullehrerin Jennifer Groß die Arbeit koordinieren. Für den Ausschuss Schulen, Kultur und Sport sind Jennifer Groß  und David Wollweber zuständig. Während Gabi Wieland  und Heike Pape den Ausschuss für Frauenangelegenheiten, Soziales und Gesundheit betreuen, werden im Ausschuss Umwelt, Verkehr und Wirtschaft Dr. Kai Müller und Alexander Hübinger die Sprecherfunktion übernehmen. Als langjähriges  KSK-Verwaltungsratsmitglied übernimmt Günther Beuler dort die Koordinierungsarbeit. Vorsitzender im Rechnungsprüfungsausschuss soll Johannes Kempf werden.