cdu-ww-slogan

Westerwälder Christdemokraten blicken zuversichtlich nach vorne

thumb BPTHamburg 0070Zuversichtlich zeigt sich der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB nach der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Parteivorsitzenden. Nach seiner Einschätzung bietet sie als neue Bundesvorsitzende die beste Gewähr für eine breit aufgestellte Volkspartei. Bereits mit den ersten Aktivitäten nach der Wahl, so MdL Gabi Wieland, habe Annegret Kramp-Karrenbauer deutlich gemacht, dass sie die unterschiedlichen Strömungen innerhalb einer Volkspartei einbinden will. Karl-Heinz Boll hat insbesondere aus weiten Teilen der CDU-Wählerschaft Zustimmung zu der in Hamburg getroffenen Entscheidung erfahren.

 Nach Auffassung von MdL Ralf Seekatz wäre die Partei mit Friedrich Merz  wieder in die Mitte gerückt. Dies wäre auch zur Abgrenzung zur SPD und den Grünen gut gewesen. Im Vorfeld des Bundesparteitages sei er  von vielen Mitgliedern der Partei in dieser Haltung bestärkt worden. „Leider hat Friedrich Merz es nicht geschafft. Dennoch ist es jetzt wichtig das demokratische Ergebnis zu akzeptieren und sich hinter Annegret Kramp-Karrenbauer zu stellen. Ich bin mir sicher, dass sie bei dem knappen Ergebnis alle Parteiflügel einbinden wird.“

Weiterlesen

Positive Bilanz: Westerwald bleibt führend in Finanzen, Bildung und Verkehr

thumb Dr. Stephan Krempel neues BildDer CDU-Fraktionsvorsitzende  Stephan Krempel hat eine rundherum positive Bilanz der Arbeit der CDU im Westerwälder Kreistag gezogen. In der Haushaltsrede zum Kreishaushalt 2019 wies Krempel darauf hin, dass der Westerwaldkreis in vielen Bereichen der Vorzeigekreis im Land Rheinland-Pfalz sei. Das sei auf die politische Führung der CDU in diesem Gremium ebenso zurückzuführen wie auf die hervorragende Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung unter Führung der gewählten CDU-Landräten.

Weiterlesen

Junge Westerwälder an fundierte Computerkenntnisse heranführen

Die Westerwälder Christdemokraten möchten die Westerwälder Schülerinnen und Schüler in möglichst großer Zahl an fundierte Computerkenntnisse heranführen. Hierzu haben die Fraktionsvorsitzenden Dr. Stephan Krempel (CDU-Kreistagsfraktion) und Markus Hof (CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion Westerburg) Vorschläge zu den jeweiligen Haushaltsberatungen eingebracht. Kreis und Verbandsgemeinde sollen Kurse und Abschlussprüfung für den „europäischen Computerführerschein“ ECDL-Zertifikat (European Computer Driving Licence) mit jeweils 50 Euro pro Teilnehmer finanziell unterstützen.

Weiterlesen