CDU-Ortsverband Montabaur - Auf historischen Pfaden

Vortrag Fritz SchwindDer CDU-Ortsverband Montabaur lud alle Interessierten zu einem Vortrag von Fritz Schwind über die „Gastronomie in Montabaur – damals und heute“ ins Pfarrzentrum St. Peter in Ketten in Montabaur ein. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Susanne Görg erfuhren die 40 Gäste zahlreiche Details über die Geschichte der Gastwirte in Montabaur und die Entwicklung ihrer Wirtshäuser und Beherbergungsstätten.

 

Fritz Schwind präsentierte zahlreiche Fotos aus alten Tagen, die teilweise vorher noch nie öffentlich gezeigt wurden. In mitreißenden Worten erzählt, erfuhren die Anwesenden unter anderem, dass zum ersten Mal im Jahr 1300 einem Mann aus Montabaur zugestanden wurde die Berufsbezeichnung „Caupo“ (Wirt) zu tragen, dass zum Ausgang des 18. Jahrhunderts laut „Schirmguldenhebregisters“ 10 Wirte und nur einige Jahre später bereits 61 Wirte in Montabaur registriert waren und einer der berühmtesten Gäste der Stadt Ludwig van Beethoven war, der im November 1792 mit der Postkutsche reisend einen planmäßigen Halt in Montabaur machte, bevor er nach Limburg weiterfuhr. Da alle Anwesenden gerne noch mehr erfahren hätten, wird ein zweiter Teil folgen. Im Anschluss wurde sich bei Kaffee und Kuchen über das Gehörte, aber auch über aktuelle Themen ausgetauscht.


Copyright © 2020 CDU Kreisverband Westerwald. Alle Rechte vorbehalten.