cdu-ww-slogan

Westerwälder im CDU-Landesvorstand

Klaus Lütkefedder kleinFreude bei den Westerwälder Delegierten machte sich auf dem CDU Landesparteitag in der Mainzer Phönixhalle breit, als Klaus Lütkefedder zum neuen Beisitzer des Landesvorstandes gewählt wurde. Mit großer Mehrheit bestimmten die rund 400 Delegierten den Verbandschef aus Wallmerod zum Beisitzer eines 15-köpfigen Teams rund um die Landes- und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner MdL. 

Zuvor wurde der geschäftsführende Landesvorstand neu gewählt. Dort erhielt Julia Klöckner MdL ein Traumergebnis von 98,9 Prozent der abgegebenen Stimmen. Christian Baldauf MdL und Landrat Günther Schartz sind ihre Stellvertreter, der parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser MdB wurde in seinem Amt als Schatzmeister ebenso bestätigt.

Die CDU Westerwald war außerordentlich gut vertreten, so waren neben den Delegierten auch viele Gäste und die drei Teilnehmer des Nachwuchsförderprogramms, Dominic Bastian, Jakob Ickenroth und Marie Waas mit dabei."Ich bin stolz, dass wir mit einer so guten Mannschaft landesweit vertreten sind und freue mich, dass Klaus Lütkefedder den Kreis mit seinen Ideen und Engagement in Mainz vertritt," erklärt der CDU Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB. "In Mainz mitzuarbeiten am Regierungswechsel und die gelungenen Beispiele und Ideen aus dem Westerwald in die Landesvorstandsarbeit miteinzubringen, freut mich," sagt Klaus Lütkefedder nach seiner Wahl.

Inhaltlich setze sich Julia Klöckner MdL mit der Bedeutung des christlichen Menschen- und Familienbildes ssowie der Bildungs- und Infrastrukturpolitik des Landes auseinander. "Was in Bayern Laptop und Lederhose ist, muss in Rheinland-Pfalz Hirn und Heimat sein," betont sie in ihrer Rede.