cdu-ww-slogan

CDU Westerwald ruft Gesundheitswochen aus - Fragen zur ärztlichen Versorgung aus allen Blickwinkeln betrachten

Weniger Ärzte auf dem Land, lange Wartezeiten für einen Termin bei Fachärzten, Kostenexplosion in der Gesundheitspolitik, bevorstehende Praxenschließungen, weil nicht genügend ausgebildete Ärzte sich selbstständig machen möchten. Diese und viele weitere Aussagen sind nicht neu und werden von vielen mit großer Besorgnis betrachtet. Doch was steckt tatsächlich dahinter? Was liegt im Argen, wie sind die Zusammenhänge und wo kann die Politik zusammen mit den Vertretern des Gesundheitswesens Änderungen hervorbringen?

In keinem anderen Politikfeld ist die subjektive Sicht der Bürger als Patient so enorm wie bei gesundheitspolitischen Fragen. Schuldzuweisungen sind schnell getätigt, doch stimmen diese? „Der Patient muss im Mittelpunkt der Politik stehen. Wir haben in Deutschland eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Unser Ziel muss es sein, dass dieses System weiter fortentwickelt wird, sodass die Menschen auch künftig wohnortnah medizinisch versorgen werden und das auf einem guten Niveau!,“ erklärt der CDU Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB zu der bundespolitischen Sicht des Gesundheitssystems.

Weiterlesen

„TTIP- Fluch oder Segen?“ - Miteinander Argumente austauschen stand im Mittelpunkt

Gelungene Diskussionsrunde der CDU Westerwald

TTIP Veranstaltung CDU WWMontabaur. Sachlich, engagiert und fair wurde das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen Europa und der USA in der Montabaurer Stadthalle diskutiert. Der Kreisverband der CDU Westerwald lud zu einer kontroversen Diskussionsrunde zu TTIP ein. Mit 80 Interessierten war die Veranstaltung sehr gut besucht, auch die sich anschließende Diskussions- und Fragerunde, die von Moderator Joachim Türk geleitet wurde, spiegelte die Wichtigkeit einer offenen Runde wieder.

Weiterlesen

Gabi Wieland einstimmig wieder als CDU-Landtagskandidatin nominiert

thumb Landtagsaufstellung 5 kleinVolle Zustimmung für weitere Kandidatur
Meudt. Mit zwei überaus deutlichen „Ja“ machte Gabi Wieland klar, dass die Landesregierung von Rheinland-Pfalz einen Wechsel braucht und dass sie wieder als Landtagskandidatin den Wahlkreis 6 in Mainz vertreten möchte. Die Zustimmung der CDU Westerwald zu ihrer Kandidatur war ihr sicher: Mit kräftigem Rückenwind von 100 Prozent schenkten die Parteimitglieder Wieland ihr Vertrauen für die nächste Legislaturperiode.  An dem aus Sicht der CDU geplanten und erhofften Regierungswechsel,   am 13. März im nächsten Jahr sind Landtagswahlen, will Wieland kräftig mitarbeiten: Sie will von der Opposition in die Regierungsfraktion. Als Ersatzkandidatin für den Landtag stellte sich Jenny Groß vor, auch ihre Kandidatur wurde mit großer Mehrheit begrüßt.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin